Als neue Fotografin bei Photogenika habe ich gleich zu Beginn ein Firmenevent fotografiert, das vier Tage dauerte. Normalerweise werden mehrtägige Aufträge bei Eventfotografie unter den Fotografinnen gerecht aufgeteilt, so dass der Eventfotograf vor Ort immer frisch und munter ist. Bei diesem Auftrag wurde allerdings ausdrücklich erwünscht, dass die Eventfotos an allen vier Tagen von derselben Fotografin fotografiert werden.

Besondere Anstrengungen bei Eventfotografie

Als Fotografin bin ich es gewohnt, meine Ausrüstung zu tragen, lange zu stehen und auch bis in die Nacht hinein zu arbeiten, aber diese vier Tage haben mich spüren lassen, dass die Fotografie auch ein Beruf sein kann, der nicht nur geistig sondern auch körperlich sehr anspruchsvoll sein kann. (Von wegen „nur auf’s Knöpfchen drücken!“ ). Besonders bei Eventfotografie.

Was machen gute Eventfotos aus?

Ich vergleiche einen Fotografen immer gerne mit einem Schützen.  Genauso wie er müssen wir durch den Sucher die Momente abwarten und im richtigen Moment abdrücken  – und dabei keinen wichtigen Augenblick aus den Augen verlieren. Mit der Zeit entwickelt man einen „360° Blick“ der immer alles „abcheckt“.  Auf die Dauer ist das eine regelrechte Überflutung an Information für das Gehirn und man wird unweigerlich müde und unkonzentriert.
Fotografiert man als Eventfotograf eine Veranstaltung, Tagung oder Konferenz alleine, kann man zwischendrin nicht einfach gehen oder eine Pause machen. Falls man sich dennoch einmal frisch machen möchte, muss man einen geeigneten Moment abwarten, in dem man sicher sein kann, dass man möglichst kein wichtiges Eventfoto verpasst.

Welche Motivation bringen Eventfotografen mit?

Da kann man schon die Frage stellen, wieso mache ich das Ganze? Ganz einfach weil es mir wahnsinnig Spaß macht. Lachende Gesichter, tolle unvergessliche Momente die man mit der Kamera einfangen kann, die Möglichkeit ein tolles Ambiente und atemberaubende Acts hautnah mitzubekommen, super essen und tolle Auftritte. All das lässt mich die schmerzenden Füße und die Müdigkeit vergessen und auch nach einer kurzen Nacht freue ich mich trotzdem immer wieder auf den nächsten aufregenden Tag Eventfotografie vor Ort.

Manchmal würde ich mir wünschen, dass mehr Menschen direkt sehen könnten, was man als Fotografinnen an Herzblut und Liebe in die Eventfotos steckt.

Eure Anne und euer Photogenika-Team

 

 

Eventfotograf München leerer Konferenzsaal

Eventfotografie zwei konzentrierte Personen

Eventfotografie Essen

Eventfotograf laechelnde Person

Eventfotografie München Gruppenfoto

Eventfotograf München Empfang

Eventfotografie Buffet

Eventfotograf Menü

Eventfotografie München Handyfoto Gast

Eventfotograf München Aufführung

Eventfotograf Gruppenfoto abends