Teil 2: Dessousfotografie oder doch lieber Akt

Jeder der zu uns kommt, um sinnliche Fotos machen zu lassen, kann selbst entscheiden, wie weit er oder sie gehen möchte. Ganz egal ob in Dessous oder erotische Fotos komplett hüllenlos – du entscheidest wie du dich auf deinen Fotos präsentieren möchtest. Für was auch immer du dich entscheidest, wir versuchen dir die Scheu zu nehmen und für eine entspannte Atmosphäre zu sorgen. Vielleicht sollen deine Bilder auch ein Geschenk für dich oder einen besonderen Menschen in deinem Leben sein, als Geburtstagsgeschenk, zu Weihnachten oder einfach so. Du bist noch unschlüssig? Wir helfen dir dich zu entscheiden. 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem erotischen Fotoshootings in Dessous und Aktfotografie? Der kann je nach Definition fließend oder aber auch sehr stark sein, daher beschränken wir uns bei der Beschreibung auf unsere Interpretation von sinnlichen Dessousfotos oder künstlerischer Aktfotografie.

Dessousfotografie

Starten wir erst einmal mit den Dessousfotos. Hierbei trägst du beim Fotoshootings diverse Unterwäsche, Negligés, Bodys und Accessoires deiner Wahl. Auch Jäckchen, Cardigans, Blazer und Hemden sind möglich, denn bei den Dessousfotos darf es auch gern etwas verspielt sowie romantisch sein. Du zeigst viel Haut, ohne jedoch direkt gleich alles offensichtlich zu präsentieren und lässt so eine eher verspielte Erotik entstehen, da du viel mehr mit der Kamera spielst. Durch die vielen verschiedenen Schnitte werden deine Kurven ästhetisch umspielt, und dein Körper schön betont. Außerdem erlauben uns diese kleinen „Extras“ aus deinem Kleiderschrank eventuelle Problemzönchen zu kaschieren oder zu verstecken. Eine weitere schöne Idee wäre es, wenn du das Lieblings-Teil deines Partners mit ins Studio bringst, sodass wir dich in diesem in Szene setzen können und er oder sie es im Nachhinein auf deinen Fotos wiederentdecken kann. 

Bei Dessousfotos kannst du auch gut mit deinem Make-Up sowie deinen Haaren spielen, denn dein Gesicht wird, soweit du dies möchtest, auch auf den Bildern zu sehen sein. Hierbei arbeiten wir mit wunderbaren und professionellen Visagistinnen zusammen, die wir auch gern für dein Fotoshootings hinzubuchen.

Wenn du noch nicht viel Erfahrung im Fotostudio sammeln konntest, fällt dir so auch der Einstieg ins Fotoshootings leichter, denn du fühlst dich nicht direkt komplett nackt, sondern kannst mit deinen Kleidungsstücken und deiner Unterwäsche etwas „spielen“ und dich gleichzeitig an diesen auch etwas festhalten. Solltest du während des Shootings etwas mutiger werden, kannst du später auch zum Teilakt wechseln, wobei du zum Beispiel nur noch ein Höschen oder Strümpfe trägst.

Aktfotografie

Bei einem Akt Fotoshootings legst du all deine Kleidung ab und wir fotografieren dich niveauvoll in deiner puren Nacktheit. Einige wenige Accessoires sind hier natürlich auch erlaubt, solange sie nicht zu pompös werden. Dabei kann es sich zum Ketten, Ohrringe oder High Heels handel, das Hauptaugenmerk sollte jedoch trotzdem auf deinem Körper, seinen Formen und Kurven liegen. Ein großer Teil der Aktfotografie besteht aus Körperlandschaften, in denen man nur gewisse Regionen deines Körper im Bildausschnitt erkennen kann.

Wenn du nicht alles zeigen möchtest, weil du vielleicht das Bild in deiner Wohnung aufhängen möchtest, können wir auch mit Schatten und deinen Händen arbeiten, um zum Beispiel deine Brüste zu bedecken. Durch das gekonnte Spiel von Licht und Schatten entstehen so gute Fotos, in denen wir nur deine besten Seiten von dir zeigen. Dabei solltest du uns Fotografen etwas von deinem Vertrauen schenken, denn was auf den Bildern gekonnt sexy wirkt, fühlt sich direkt beim Fototermin meist gar nicht so an. Unsere Models berichten uns meist, dass sie sich beim Shooting selbst häufig gefragt haben, ob das jetzt überhaupt gut aussehen kann und beim Sichten ihrer Auswahl dann dachten „Oh ja, das kann sogar richtig gut aussehen!“ 

Für die meisten Fotografen ist die Aktfotografie außerdem die höchste Kunst der Fotografie, denn sie erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und einen großen Sinn für Ästhetik. Wir sind alle ausgebildete Fotografinnen mit langjähriger Erfahrung in der erotischen Fotografie und sei dir sicher, bei uns bist du in guten Händen.

Du bist dir immer noch unsicher, da du schon lange den Wunsch hegst Aktfotos zu machen, ob du dich wirklich traust? Was hältst du davon, einfach beides zu kombinieren? Wir starten ganz gemächlich mit ein bis zwei Portraits, gehen dann über zu den Dessousfotos, damit du Zeit zum „warm werden“ und wohl fühlen hast. So kannst du dich langsam entspannen, da du auch dann schon so langsam ein Gespür dafür bekommst, wie ein Shooting abläuft und was alles im Studio passiert. 

Für eine Kombination aus Akt- und Dessousfotografie würden wir dir unser mittleres oder sogar großes Paket empfehlen, da so mehr Zeit für viele verschiedene Varianten und auch für dich bleibt. Das große Paket ist besonders passend, wenn du dir auch noch nicht ganz beim Outfit sicher bist, oder du noch nicht soviel Erfahrungen im Fotostudio gemacht hast, denn wir möchten dass du dich rundum wohl bei uns fühlst und dich nach und nach entspannen kannst. Unsere Preise für unsere Pakete findest hier. 

Im nächsten Blogbeitrag geht es um Teil 3: Akt Dessous Kleidung und Accessoires