Meine Ausbildung zur Fotografin bei Photogenika

Nach nun drei Jahren, die ich bei Photogenika als auszubildende Fotografin verbringen durfte, kommt nun mit Abschluss meiner Gesellenprüfung zur Fotografin die Zeit um hier Lebwohl zu sagen.
Ich habe hier viele schöne und emotionale Momente miterleben dürfen. Ein herzliches Lachen während der Portraitserie, ein seriöses Schmunzeln für ein Bewerbungsfoto, die Freudentränen auf diversen Hochzeiten. Und das ist es, worum es in der Fotografie geht: genau diese wertvollen Augenblicke auf wunderschönen Bildern und Fotos zu konservieren.

Für den Fotografen ist es das Schönste, das Lächeln im Gesicht des Kunden zu sehen, wenn er genau das geschafft hat. Und wenn man die Fotografierten beim nächsten Mal vielleicht nicht nur kurz für ein Passfoto begrüßt, sondern sie einem das Vertrauen schenken und für wunderschöne Fotoaufnahmen wiederkommen.
Natürlich gab es nicht nur sonnige Momente, nein, auch Probleme und Schwierigkeiten gehören zur Lehrzeit eines Fotografen dazu. Ich bin sehr froh um das Team, das mich von Anfang an bei allen Schwierigkeiten unterstützt und mir weiter geholfen hat. Auch viele neue Gesichter sind im Laufe der Zeit zum Team gestoßen und so habe ich Menschen kennengelernt, die ich immer in Erinnerung behalten werde.

Mit einem so motivierten und engagierten Team, wie Photogenika es sein Eigen nennen darf, vergingen die drei Jahre in der Ausbildung zum Fotografen wie im Flug. Ich habe sehr viel gelernt und wichtige Erfahrungen in der Fotografie sammeln können, die ich nun ins weitere Fotografenleben mitnehmen werde.
Jetzt möchte ich die letzte Gelegenheit nutzen um mich bei allen zu bedanken, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Jedes Foto, das ich hier schießen durfte, hat mich ein Stück voran gebracht.

Danke für drei spannende Jahre, in denen ich so viel lernen konnte, dass mir zum Langweilen keine Zeit blieb. Und für drei Jahre in denen ich alle Grundlagen der Fotografie erlernen durfte.
Es ist nun an der Zeit für mich, das Erlernte umzusetzen und mein Glück als Gesellin der Fotografie in der großen weiten Welt zu suchen.

Zum Abschied hier die Bilder meines freien Projekts der Gesellenprüfung zur Fotografin.

Ein letztes Mal verabschiedet sich,
Eure Barbara