Wie Sie das Aufwachsen Ihrer Kinder mit der Kamera dokumentieren können

Diese junge Mama zeigt Ihnen wie es geht!

Staunen Sie selbst auch ständig wie schnell Ihre Kinder sich entwickeln und in welchem rasenden Tempo sie heranwachsen? Umso wichtiger ist es doch jeden einzelnen Entwicklungsschritt mithilfe von Bildern für immer auf Papier und in Gedanken festzuhalten. Das ist selbstverständlich gar nicht so leicht, wenn man kein Profiequipment oder eine fotografische Ausbildung hat. Lassen Sie sich vom Mamablog „Bambini Belli“ inspirieren, wie Sie das Aufwachsen des eigenen Kindes am besten dokumentieren können:

Familienfotografie München Blog

Bambini Belli – was ist das überhaupt?

Bambini Belli ist ein moderner und liebevoll gestalteter Mamablog, der von Johanna (31) betrieben wird. Hier und auf der Bambini Belli Facebookseite finden werdende Eltern nicht nur Tipps zum Thema Schwangerschaft und Stillen, sondern auch allgemeine Ratschläge rund um Familie, leckere Rezepte und Mode für Kinder.

Bambini Belli dokumentiert allerdings auch die Kindheit Ihrer beiden Söhne mithilfe des Blogs als eine Art virtuelle Reise. Ihre Bilder könnt ihr auch auf Instagram bewundern.

Kontinuität ist das Schlüsselwort

Wer das Aufwachsen seines Kindes in hausgemachten Fotografien festhalten will, sollte sich an das Motto „mehr ist mehr“ halten. Je mehr Fotos sie anfertigen, umso mehr Bilder haben Sie im Nachhinein zur Auswahl – eine Entscheidung, die Sie garantiert nicht bereuen werden.

Drücken Sie den Auslöser also ruhig mehrmals hintereinander und lassen Sie sich so kein Motiv entgehen.

Familienfotografien München
Kinderbilder Familienfotos
Kinderfotografien München Photogenika

Selbst sind Mama und Papa!

Keine Angst, um schöne Bilder Ihrer Sprösslinge zu fertigen, brauchen Sie keine Profikamera oder eine große Auswahl an Objektiven. Eine Digital- oder sogar Smart-Phone-Kamera, etwas Geduld und Kreativität reichen schon aus.

An etwas grauen Tagen sind beispielweise die Lichtverhältnisse für Fotografien meist am besten. Suchen Sie sich einen Hintergrund in Ihrer unmittelbaren Umgebung (z.B. im eigenen Garten oder vor der Haustüre), auf den Sie zu jederzeit schnell zurückgreifen können.