3 Tipps für Ihre perfekte Eventdokumentation

Sie sind auf der Suche nach einem Fotografen, der Ihr Event genauestens in Bildern dokumentiert und festhält? Kein Problem, denkt man, wenn man sich das große und vielseitige Angebot lokaler Münchner Fotografen ansieht. Doch nicht jeder talentierte Portrait-, Hochzeits- oder Produktfotograf ist auch dafür geeignet, Ihre Veranstaltung ins rechte Licht zu rücken. In diesem Blogeintrag erfahren Sie, was genau eine gute Eventreportage auszeichnet und wer dafür am besten geeignet ist:

Aufmerksamkeit in der Veranstaltungsfotografie

Das A und O in der Veranstaltungsfotografie ist die Aufmerksamkeit des Eventfotografen. Multitasking ist hierfür gar kein Ausdruck mehr. Der Fotograf muss seine Augen zu jeder Zeit immer und überall haben, denn er möchte ja kein wichtiges Motiv verpassen. Durch die Kamera beobachtet er das Geschehen um ihn herum und filtert seine Umgebung mit Kennerblick nach potentiellen Aufnahmen. Tagungen und Messen dauern oft bis tief in die Nacht und werden nicht selten von nur einem Eventfotografen betreut. Trotz weniger Pausen und aufkommender Müdigkeit muss dieser konzentriert bleiben.

Der Mittelpunkt der Eventreportage

Im Mittelpunkt einer Eventdokumentation stehen primär nicht zwingend das Event an sich oder die leblosen Produkte, sondern in erster Linie die Besucher und die Stimmung vor Ort. Ein guter Eventfotograf fängt vor allem Emotionen und Interaktionen der Gäste in Bildern ein, ohne dabei großes Aufsehen zu erregen. Authentische und natürliche Fotos entstehen insbesondere dann, wenn die Leute den Fotografen gar nicht richtig wahrnehmen. Oft muss der Fotograf einfach als außenstehender Beobachter abwarten, bis sich ein Foto wirklich lohnt.

Event dokumentieren mit „available light“

Unter dem Begriff „available light“ versteht man in der Fachsprache das Fotografieren mit ausschließlich vor Ort vorhandenen Lichtquellen. Das bedeutet, selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen wird versucht nicht mit Blitz zu arbeiten. Diese Technik ist vor allem in der Veranstaltungsfotografie sehr wichtig, da Blitzlicht oft als sehr störend oder ablenkend empfunden wird. Um trotzdem stimmungsvolle Aufnahmen der Atmosphäre zu erhalten benötigt man einen Eventfotografen, der bereits Erfahrungen mit dieser komplexen Art der Fotografie hat.

Die Eventreportage gilt damit als echte Königsklasse in der Fotografie. Deshalb ist es für die Dokumentation Ihres Events besonders wichtig, dass sie vorab nach einem geeigneten Eventfotografen Ausschau halten und sich im Vorfeld gut informieren.

Ihr Photogenika-Team

 

Veranstaltungsfotografie

Eventfotografie Buffet